Aktuelles :

Sonntag, 16. Oktober: Unser Bauhütten-Ausflug nach Rastatt


Leider hat sich wiederum niemand gefunden, der einen Bericht und/oder ein paar Fotos dieses Bauhütte-Ausflugs geliefert hätte, daher an dieser Stelle nur noch einmal die Einladung unseres Vorstands:

Wir fahren dieses Jahr mit der Firma Omnibus Groß nach Rastatt. Dort wird uns um 10.30 Uhr der Oberbürgermeister det Stadt Rastatt, Herr Hans Jürgen Pütsch empfangen. Danach machen wir eine Stadtführung und nachmittags noch eine Schlossführung.

Das Programm würde wie folgt aussehen:
  • 08.30 Uhr Abfahrt vom Betriebsgelände der Firma Omnibus Groß, Röntgenstr. 21, 72108 Rottenburg
  • 10.30 Uhr Empfang beim Oberbürgermeister der Stadt Rastatt, Herrn Hans Jürgen Pütsch
  • 11.15 Uhr Stadtführung
  • ca. 13.00 Uhr gemeinsames Mittagessen im Restaurant Hopfenschlingel (mit eigener Brauerei)
  • 15.00 Uhr Schlossführung
  • ca. 16.30 Uhr Rückfahrt
  • ca. 18.30 Uhr Rückkehr in Rottenburg

Sonntag, 11. September : Tag des Offenen Denkmals


 

 

Der Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 stand mit "GemeinsamDenkmale erhalten" ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Handelns, deshalb war es für die Bauhütte e.V. naheliegend, wieder einmal Führungen durch den Rottenburger Kalkweiler Torturm anzubieten.

 

 

Die Führungen, die um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr stattfanden, wurden von unserem 1. Vorsitzenden, Herrn Alt-Oberbürgermeister Klaus Tappeser persönlich durchgeführt.

 

 

 

 

 

Im Schwäbischen Tagblatt fanden sich auch Hinweise über die übrigen Angebote zum diesjährigen Dankmaltag:

Quellennachweis: Textausschnitt aus dem Schwäbischen Tagblatt vom 11.9.2016

Sonntag, 31. Juli: Kraftwerks-Besichtigung


Es hat sich leider niemand gefunden, der über die Besichtigung des Kraftwerks beim Preußischen ein paar Eindrücke vermeldet hätte.

Den Stadtwerken Rottenburg, dem Geschäftsführer Herrn Beer, Herrn Armin Neu und seinem Team möchten wir trotzdem für die Möglichkeit dieser Besichtigung danken.

Mittwoch, 13. Juli: Bericht zu unserer Jahreshauptversammlung


Das Protokoll von unserer Hauptversammlung liegt leider noch nicht vor.

Einladung zur Jahreshauptversammlung


Einladung zur Jahreshauptversammlung

unsere diesjährige Hauptversammlung wollen wir
am 13.07.2016 um 19.30 Uhr im Martinihaus Sprollstr. 27 in 72108 Rottenburg durchführen.

Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Feststellung der Formalien
  3. Totenehrung
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden für das Jahr 2015
  5. Ausblick auf das Jahr 2016
  6. Bericht des Kassiers
  7. Aussprache
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung des Vorstandes und des Ausschusses
  10. Antrag des Vorstandes
  11. dahingehend, den unter Ziffer 10. der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung vom 07.05.2014 getroffenen Beschluss der Hauptversammlung zur Beteiligung an den tatsächlichen Sanierungskosten der Marktbrunnen-Spitze aufzuheben.
  12. Weitere eingegangene Anträge
  13. Verschiedenes
  14. Fachvortrag
  15. Herr Daniel Bearzatto, Geschäftsführer der Agentur für Klimaschutz, Tübingen, hält einen Vortrag zum Thema "Energetische Sanierung von schützenswerten Gebäuden".

Anträge zur Tagesordnung sollten spätestens eine Woche vor dem Termin der Mitgliederversammlung
beim 1. oder 2. Vorsitzenden eingegangen sein.

Montag, 20. März : Vortragsabend in der Kreissparkasse


Nach längerer Unterbrechung fand unsere Vortragsreihe "Neues Bauen in der alten Stadt" wieder einmal ihre Fortsetzung

Prof. Dr. Claus Wolf, Abteilungspräsident des Landesamt für Denkmalpflege, hielt einen Vortrag mit dem Thema „Denkmalpflege in Baden-Württemberg - Heute“.

Prof. Dr. Wolf wuchs in Sigmaringen auf, machte dort auch sein Abitur und studierte nach der Bundeswehrzeit an der Universität Freiburg i. B. Dort hatte er 1991 auch in Ur- und Frühgeschichtlicher Archäologie promoviert. Nach der Ausübung verschiedener Führungspositionen in der Schweiz lehrte er seit 2006 auch an der Schweizer Universität Freiburg Archäologie. Am 1. Juli 2010 wurde Herr Prof. Dr. Wolf Leiter des Landesamtes für Denkmalpflege Baden-Württemberg in Stuttgart.

 

 

Unser Vereinsvorsitzender, Alt-Oberbürgermeister Klaus Tappeser, dankte Herrn Professor Wolf für seinen hervorragenden Vortrag.

Er bedankte sich auch im Namen aller bei der Stadtsparkasse Rottenburg, die nicht nur ihre Räumlichkeiten für diesen Abend zur Verfügung gestellt hatte, sondern darüber hinaus auch für eine reichliche Auswahl an Getränken Sorge getragen hatte.

Für angeregte Gespräche im Anschluss an den Vortrag mangelte es daher wiederum weder an Motivation noch an Stoff.

 

Quellennachweis:
Einladung zum Vortrag von unserem 2. Vorsitzenden Michael Wöllermann